TANGO ARGENTINO

"Es ist wie in der Liebe: Man weiß nie, wie es ausgeht"

Der Tango Argentino hat mit dem europäischen Standard-Tango nur wenig gemeinsam. Er ist "weicher", es gibt keine starre Tanzhaltung und keine "abgehackten" Links. Auch die Musik unterscheidet sich erheblich. Es gibt zwar auch Passagen, auf denen man europäischen Tango tanzen kann, jedoch hat der Argentinische Tango keinen festen Rhythmus. Die Musik kann sehr langsam und melancholisch sein, im Dreivierteltakt oder auch sehr schnell und beschwingt. Oft wechselt der Rhythmus auch in einem Stück.
Im Gegensatz zu den genau festgelegten Figuren des Standardtanzes hat der Tango Argentino keine festgelegte Choreografie. Die "Figuren" des Tango Argentino sind genau genommen verschiedene Schrittelemente, Drehungen und Techniken, die in beliebiger Weise miteinander kombiniert werden können.
Paar- und Einzelanmeldungen möglich.

Grundkurs


Termin

FREITAG
20.10.2017
19.15 - 20.30 Uhr
(5x75 min)

Trainingsort

Probensaal am Panometer
Gasanstaltstr. 10
01237 Dresden
Trainer: Lajos Domokos

Kosten

55 € pro Person

Buchungsanfrage

FREITAG
12.01.2018
20.45 - 22.00 Uhr
(5x75 min)

Probensaal am Panometer
Gasanstaltstr. 10
01237 Dresden
Trainer: Lajos Domokos

55 € pro Person

Buchungsanfrage

Aufbaukurs


Termin

FREITAG
12.01.2018
19.15 - 20.30 Uhr
(5x75 min)

Trainingsort

Probensaal am Panometer
Gasanstaltstr. 10
01237 Dresden
Trainer: Lajos Domokos

Kosten

55 € pro Person

Buchungsanfrage